zaudern

Zaudern – das ist nicht nur zögern und den passenden Moment abwarten, sondern ängstlich abwägend, sich nach links und nach rechts drehen und „Mal schauen“ sagen, obwohl der passende Moment schon da ist. Der Inbegriff des Unmännlichen übrigens, eine Frau kriegt man nicht mit „Mal sehen, ob ich dich will; was ich überhaupt will, ich weiß das immer nicht.“ Und sonst: Hamlet gilt ja als der Prototyp des Zauderers, weil er seinen Vater nicht schwuppdiwupps rächt und seinen Onkel abmurkst, aber im Ernst: Was verlangt man da so leichtherzig von ihm?

VN:F [1.9.22_1171]
Gib dem Wort Sterne:
Rating: 3.0/5 (1 vote cast)
zaudern, 3.0 out of 5 based on 1 rating