fahl

Fahl ist blass, ausgeblichen und bleich. Farblos oder farbschwach und in dieser Hinsicht das Gegenteil von satt. Entsättigt. Fahl. Im schlimmsten Fall aschfahl. Gesichter können fahl sein. Pferde auch.

VN:F [1.9.22_1171]
Gib dem Wort Sterne:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)