Sendepause

Also als ich noch in Berlin mitte der 70er in den Kindergarten ging, sagte meine Erzieherin, wenn ein Kind mal dazwischenredete: „Wenn Erwachsene sich unterhalten, dann hast du Sendepause!“

Ein Begriff aus der Funk-Übertragungstechnik, der heute zwar auch noch verwendet wird, aber wohl kaum noch um jemanden den Mund zu verbieten.

Heute würde man wohl sagen: „Du bist jetzt mal offline!“

famos

Wäre doch mal eine Alternative zum überstrapazierten „super“ oder „großartig“.
„Famose Chose“ applaudierte sogar Kaiser Wilhelm II. als er erfuhr, daß ein gewisser Wilhelm Voigt, in Hauptmannsuniform, die Köpeniker Stadtkasse ausräumte.
Da haben S.M. schön gereimt, oder?